Vier-Länder-Turnier in Melnik

Sie sind hier:|Vier-Länder-Turnier in Melnik

Am Freitag den 28. September war es wieder soweit, 8 Kinder und einige Eltern starteten in Richtung Melnik.

Der Turnierort Melnik, wunderschön gelegen wo Elbe und Moldau zusammenfließen, war an diesem Wochenende der Austragungsort für die Kinder des SG Geltow in den Altersklassen U9 bis U11.

Neben einer weiteren Mannschaft aus Deutschland waren fast 50 Vereine mit knapp 290 Sportlern aus Tschechien, Polen und der Slowakei zu dem Turnier angereist.

Freitagabend noch ging es zum Wiegen in die Wettkampfhalle denn am Sonnabend um 10 Uhr sollte der Wettkampf beginnen. Unsere 4 Mädchen und 4 Jungen mussten sogleich in das Turnier starten.

Vier Jungen und ein Mädchen der U9 durften als Erste auf die Matten. Anschließend kämpften die Kinder der U11 und die Mädchen mussten sich aufgrund der zahlreichen Teilnehmer in der Altersklasse gegen einige Gegner mehr beweisen.

Eine kleine Verletzung blieb leider nicht aus, doch spornte diese Merit Drumm erst richtig an und Ihr Kampfeswille belohnte Sie am Ende, hart erkämpft, mit der Bronzemedaille auf dem Treppchen.

Weiterhin gab es noch zwei Medaillen für ein Mädchen und einen Jungen der U9. Angetreten gegen 3 Jungen konnte Annik Seidel am Ende die Silbermedaille entgegen nehmen, wie auch Lasse Drumm in seiner Gruppe.

Begleitet vom herbstlichen, sonnigen Wetter spazierten Kinder und Eltern am Nachmittag gemütlich hoch zur Burg.

Am Abend dann saßen alle mit einer leckeren Geburtstagstorte beisammen und feierten den Geburtstag von Masha Seidel nach.

Auch in diesem Jahr gestaltete sich die Rückreise am Sonntag mit einem Zwischenstopp im Hallenbad Babylon in Liberec. Für knapp zwei Stunden wurde gerutscht und gebadet. Das Wochenende ging wieder schnell vorüber, der Partner Judo Verein Melnik hat es, wie schon im letzten Jahr, an nichts fehlen lassen für Trainer, Kinder und eben auch die mitgereisten Eltern.

Fotos und Text : O.Seidel und R.Thiem

2018-10-28T11:36:43+00:0028. Oktober 2018|Judo|